Kindersitz Test von ADAC & Stiftung Warentest 2017

Trotz einiger Kritikpunkte der Tester und Mängel bei einzelnen Modellen fiel der jüngst gemeinsam vom ADAC und der Stiftung Warentest durchgeführte Kindersitz Test 2017 insgesamt recht positiv aus. Zwar erhielt kein Kindersitz ein „sehr gut“, aber 22 der getesteten Sitze immerhin ein „gut“.

Testkriterien für Autositze bei ADAC und Stiftung Warentest

Stiftung Warentest und ADAC testen regelmäßig Autokindersitze nach den Kriterien

  • Sicherheit bei Seiten- und Frontalaufprall (50%)
  • Bedienung (40%)
  • Ergonomie (10%)
  • Schadstoffe (0%)

Die Gewichtung der einzelnen Faktoren ist als Prozentzahl in den Klammern angegeben. Der Punkte Sicherheit und Bedienung spielen eine zentrale Rolle. Werden diese schlechter als „gut“ bewertet, führt dies zu einer Abwertung des Gesamturteils, ebenso erhöhte Schadstoffe. In der Tabelle der Ergebnisse sind zur besseren Orientierung auch die Preise der einzelnen Sitze angegeben. Alle Testergebnisse finden Sie weiter unten.

Hochwertige Autokindersitze, Reboarder, Babyschalen und Sitzerhöhungen in allen Größen und Preisklassen | Alle bekannten Marken (Britax Römer, Concord, Cybex, Osann, Recaro, Maxi Cosi...) | Viele reduzierte Modelle

bis zu -40% reduzierte Kindersitze

Autositze

Die Ergebnisse des Kindersitz Test 2017

Im Kindersitz Test 2017 (Stiftung Warentest Ausgabe 06/2017) wurden 37 verschiedene Modelle aus allen Gruppen getestet. Dabei waren sowohl Babyschalen, als auch Sitze der Gruppen 2 und 3, als auch mitwachsende Autokindersitze. Neben den vielen guten Testergebnissen (22) schnitten 9 Sitze mit „befreidigend“ab, 2 Modelle erhielten ein „ausreichend“ und 4 Sitze ein „mangelhaft“.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse nach Kindersitz-Gruppen:

Babyschalen bis 12 Monaten

Dei den  Babyschalen bis 12 Monaten sind die Stokke Modelle iZi Go Modular und iZi Modular i-Size base  beide mit „gut“ bewertet worden und somit zu empfehlen. Schlecht schnitten hingegen der iZi Go Modular und der iZi Modular i-Sizebase von Joolz (i-Size bis 75 cm, bzw. Alter bis 1 Jahr) ab. Beide wurden als mangelhaft bewertet, da die Tester in den Bezügen TCPP, ein krebserregendes Flammenschutzmittel, fanden.

Viele verschiedene Kindersitze und Babyschalen von Babycab, Britax Römer, Chicco, Cybex, GB, Hauck, Joie, Kaufmann Neuheiten, Knorr-Baby, Maxi-Cosi, Nuna, Osann, Peg Perego, Safety 1st, Vital Innovations

bis -40% reduziert %

Autositze

Autositze Gruppe 0+ bis ca. 1,5 Jahren

In der Gruppe 0+ bis 13 kg Gewicht bzw 83/85cm Körpergröße fielen die Testergebnisse recht ausgewogen aus. 10 der 11 in dieser Gruppe getesteten Modelle erhielten die Gesamtnote „gut“. ERwähnenswert sind z.B. die Modelle Baby Safe i-Size und i-Size Base von Britax Römer, der GB Idan und der Pipa Icon von Nuna.

Der günstigste getestete Autositz in dieser Gruppe, der Cybex Aton, schnitt mit der Note von 1,6 sogar am besten ab.

Mitwachsende Kindersitze

von 0-ca. 4 Jahre

Von den 4 in dieser Kategorie getesteten Sitzen wurden der Maxi Cosi AssisFix Plus und der Recaro  Zero 1 i-Size mit „gut“ bewertet. Zu erwähnen ist, dass die mitwachsenden Sitze zwar praktisch sind allerdings mit 300-600€ sehr teuer in der Anschaffung.

ca. 1-12 Jahre (9-36 kg Gruppe 1/2/3)

In dieser Gruppe wurden im aktuellen Test 9 verschiedene Modelle von 7 verschiedenen Herstellern getestet. Die Modelle von Cybex (Pallas M SL und Fix SL) und der Kiddy Guardianfix schnitten dabei gut ab, wohingegen der Multipolaris Fix von Casualplay und der Saturn iFix von LCP Kids aufgrund von sicherheitsrelevanten Mängeln mit „mangelhaft“ durchfielen.

Verschiedene Modelle von Britax Römer, Osann und Nania landeten mit dem Testurteil „befriedigend“ im Mittelfeld.

ca. 4-12 Jahre (15-36 kg)

In dieser Gruppe schnitten 5 der 6 getesteten Autokindersitze mit einem „gut“ ab. Der Cybex Solution M SL ist der günstigste der beurteilten Sitze und mit der Note 1,7 einer der Besten.

0-12 Jahre

Der Einzige Sitz, der die gesamte Spanne von 0-12 Jahren abdeckt ist der Graco Milestone. Dieser erhielt im aktuellen Test aber nur ein „ausreichend“.

Der Kindersitz Test im Überblick

Kindersitztest 2017/ ADAC

Sicher und geborgen unterwegs mit den Babyschalen & Kindersitzen von babymarkt.de | Unfall gehabt? babymarkt tauscht den Sitz kostenlos um! Mehr erfahren zum Sicherheitsversprechen von babymarkt!

Testsieger bis zu -60%

Autositze

Vor- und Nachteile mitwachsender Autositze

PROS:
  • es muss nicht für jedes Alter ein neuer Sitz angeschafft werden
  • längere Nutzungsdauer
  • Kostenersparnis

CONS:
  • fallen im Test durch Sicherheitslücken auf
  • sind für kleine Babys meist nicht so gut geeignet
  • das Baby muss jedesmal herausgenommen werden
  • sehr hohe Anschaffungskosten

Stiftung Warentest rät eher ab

Mitwachsende Kindersitze haben zwar in früheren Kindersitz Test recht gut abgeschnitten, dennoch stellen Sie immer einen Kompromiss da. Die Experten von ADAC und Stiftung Warentest raten daher von mitwachsenden Kindersitzen mittlerweile ab. Beim aktuellen Test flog der Baby Dummy aus dem Casualplay Multipolaris Fix beim Frontalcrash aus den Gurten, beim Saturn iFixvon LCP hingegen drückte der Gurt zu stark im Bauchbereich des Kindes.

Den passenden Sitz finden

Das A und O beim Kauf eines Autokindersitzes ist, dass er die richtige Größe für das Kind hat und dass er sich gut im Auto befestigen lässt. Auch ein teurer Sitz bietet keinen ausreichenden Schutz, wenn das Kind z.B. zu klein für den Sitz ist, oder dieser nicht vernünftig im Fahrzeug befestigt werden kann. Trotz der Größen- und Gewichtsangaben für die Sitze geht nichts über ein Probe sitzen.

Was ist eigentlich die i-Size Norm?

Ziel der neuen i-Size Norm ist die Erhöhung der Sicherheit für Babys und Kleinkinder bei der Beförderung im Auto. Die 2013 in über 60 Ländern eingeführte i-Size Norm definiert die entsprechende Kindersitz-Kategorie nach der Körpergröße des Kindes. Bei den Sitzen mit der i-Size Norm ist eine Isofix Befestigung vorgeschrieben. Bei Isofix Befestigung wird der Sitz in eine Basis eingeklickt, die wiederum über die Isofix Befestigungspunkte mit dem Auto verbunden ist.

Es gibt auch i-Size Sitze, die für die Befestigung mit einem 3-Punkt Gurt zugelassen sind, da ältere Autos noch gar keine Isofix-Systeme haben.

i-Size Kindersitze sind von 40-105 cm und einem Gesamtgewicht (Sitz plus Kind) von 23 kg zugelassen. Die Norm besagt, dass Kinder in den i-Size Sitzen bis 15 Monaten in der Babyschale entgegen der Fahrtrichtung transportiert werden sollen. Erst wenn der Kopf über den Rand ragt, sollte gewechselt werden, um den empfindlichen Kopf und Nackenbereich des Babys zu schonen.

Parallel zur i-Size Norm existiert die ECE R44 03 od.04 Norm weiterhin parallel für alle Kindersitze ohne Isofix Befestigung. Diese Sitze sind, bei richtiger Handhabung, genauso sicher wie Sitze mit Isofix Befestigungssystem.

Tipps der Experten für den Kauf eines Kindersitzes:

  • keine gebrauchten Autokindersitze kaufen, vor allem, wenn Sie deren Vorgeschichte nicht kennen
  • nach einem Unfall den Kindersitz austauschen, auch wenn keine äußeren Beschädigungen sichtbar sind
  • möglichst lange die rückwärts gerichtete Babyschale nutzen
  • erst ab einem Alter von 15 Monaten auf einen vorwärts gerichteten Autositz umsteigen
  • wenn der Kopf über den Rand ragt, auf die nächste Größe wechseln
  • achten Sie auf die Prüfsiegel ECE R 44 mit der Prüf­nummer 03 oder 04, bzw die i-Sitze die internationale Prüfnorm ECE R 129

Weitere Infos:

Autokindersitze – 403 Sitze im Test – Stiftung Warentest

Autokindersitze: Was Sie wissen sollten – Baby und Familie

Getestete Kindersitze günstig online kaufen

Anhand der umfangreichen Daten von Stiftung Warentest können Sie sich orientieren, welcher Kindersitz für Sie in Frage kommt. Beachten Sie sowohl die Ergebnisse aus dem Kindersitz Test im Detail und prüfen Sie, welche Anforderungen Sie an einen Autokindersitz haben.

Nutzen Sie die große Auswahl und die günstigeren Preise, die Ihnen die Onlinehändler bieten können. Selbstverständlich haben Sie die gleichen Garantie und Rückgabe Ansprüche, wie bei einem Händler vor Ort. Sollte also irgendwas nicht in Ordnung sein, können Sie sich unproblematisch an Ihren Onlineshop wenden. Wir empfehlen Ihnen ausschließlich vertrauenswürdige und zertifizierte Geschäfte, mit gutem Kundenservice.

Autositze

Klevere und mitwachsende Kindersitze, Easyfix, Bezüge, Gurtpolster, Decken & Fußsäcke

5€ Gutschein sichern %

Autositze

 

9.5 Testergebnis

Nutzerwertung: 4.35 (4 votes)

Tags: